Das neue Punktesystem heißt ab dem 01.05.2014 Fahreignungsbewertungssystem

 

Wie sieht das neue Fahreignungsbewertungssystem aus?

 

Bisher hat man mit 18 Punkten die Fahrerlaubnis entzogen bekommen. Eine Neuerteilung der Fahrerlaubnis ist frühestens nach 6 Monaten und der Teilnahme an einem Medizinisch-Psychologischen Untersuchung (MPU) möglich (dies bleibt auch 2014 so). Nach dem neuen Fahreignungsbewertungssystem verliert man nun nach 8 Punkten den Führerschein. Allerdings kann man pro Verstoss nur noch maximal 3 Punkte (bisher 7) bekommen. Schwere Verstöße werden in Zukunft mit einem, besonders schwere Verstöße mit zwei und Straftaten mit drei Punkten bestraft werden. Es wird nur noch Punkte geben, wenn die Verkehrssicherheit beinträchtigt wird. Bisher gab es bei z.B. Befahren einer Umweltzone ohne Plakette einen Punkt. Da dieser Verstoss die Verkehrssicherheit aber nicht beeinträchtig, wird es dafür nach der Neuregelung keinen Punkt mehr geben. Dafür werden die Bußgelder aber deutlich erhöht. Als Konsequenz werden die alten Punkte, die die Verkehrssicherheit nicht gefährden, bei der Umstellung gelöscht werden! Somit ist es also durchaus möglich, dass Kraftfahrer bei der Umstellung auf das neue System, Punkte verlieren werden!

 

 Die Konsequenzen für den Kraftfahrer:


  • 1-3 Punkte: Keine
  • 4-5 Punkte: Ermahnung und der Hinweis, freiwillig an einem Fahreignunsseminar teilzunehmen. 1 Punkt Rabtt.
  • 6-7 Punkte: Verwarnung und der Hinweis, ein freiwilliges Fahreignungsseminar zu besuchen. Kein Punkte-Rabatt.
  • 8 Punkte: Entzug der Fahrerlaubnis für mindestens 6 Monate

Hinweis: Das freiwillige Fahreignungsseminar wird nicht mehr durch das Landratsamt angeordnet!

 

 

Die Verjährungsfristen:

  • Ordnungswidrigkeiten mit 1 Punkt: 2,5 Jahre
  • Ordnungswidrigkeiten mit 2 Punkten: 5 Jahre
  • Straftaten (ohne Entzug der Fahrerlaubnis) mit 2 Punkten: 5 Jahre
  • Straftaten (mit Entzug der Fahrerlaubnis) mit 3 Punkten: 10 Jahre

Jeder Verstoß hat eine eigene Verjährungsfrist. Diese beginnt, sobald die Punkte rechtskräftig sind.

 

 

 Die Umrechnung vom alten auf das neue Punktesystem

 

Die bisher angesammelten Punkte, werden auf das neue Fahreignungsbewertungssystem umgerechnet. Dies wird nach folgendem Schema geschehen:

 

  • 1-3 Punkte: 1 Punkt
  • 4-5 Punkte: 2 Punkte
  • 6-7 Punkte: 3 Punkte
  • 8-10 Punkte: 4 Punkte
  • 11-13 Punkte: 5 Punkte
  • 14-15 Punkte: 6 Punkte
  • 16-17 Punkte: 7 Punkte
  • 18 und mehr Punkte: 8 Punkte

FeS = Fahreignungsseminar

Das neue Fahreignungsseminar (kurz: FES) ersetzt ab dem 01.05.2014 das alte ASP-Seminar zum Punkte-Abbau für auffällige Kraftfahrer.

 

Nach der neuen Regelung können Verkehrsteilnehmer, mit bis zu einem Stand von 5 Punkten, freiwillig einen Punkt durch den Besuch eines solchen Fahreignungsseminars abbauen.


Der verkehrs-pädagogische Teil umfasst dabei 2 x 90 Minuten mit 1 - 6 Teilnehmern. Eine Fahrprobe ist nicht mehr vorgesehen.

AsF = Aufbauseminar für Fahranfänger

Ist gegen Euch innerhalb der Probezeit eine rechtskräftige Entscheidung wegen einer Straftat oder Ordnungswidrigkeit ergangen, so wird dieses Seminar von der Fahrerlaubnisbehörde angeordnet und muss innerhalb einer festgelegten Frist absolviert werden.

Vorsicht: Hält man die Frist nicht ein oder nimmt nicht an allen Seminarteilen teil, droht der Entzug der Fahrerlaubnis!!!

Die Probezeit verlängert sich um zwei Jahre.

Dieses Seminar besteht aus vier Gruppensitzungen a 135 min
und einer Beobachtungsfahrt.
Es gibt keine Prüfung.

Dieses Seminar wird im Wechsel mit ortsansässigen Fahrschulen durchgeführt.
Wir informieren Dich gerne, welche Fahrschule dieses Seminar gerade abhält.

 

Hier finden sie uns

AusBildungsCentrum für Verkehrsberufe

Fahrschule Metzger GmbH

Friedrich-Ebert-Str. 15

97318 Kitzingen 

Telefon: 09321 5317

 

info@fahrschulemetzger.de

 

 

 

 AusBildungsCentrum für Verkehrsberufe

Fahrschule Metzger GmbH

Bahnhofstr.2

97215 Uffenheim

Telefon: 09842 7922

 

info@fahrschulemetzger.de

 

 

 

 

AusBildungsCentrum für Verkehrsberufe

Fahrschule Metzger GmbH

Weingartenstraße 9

97337 Dettelbach

Telefon: 09321 5317

 

 info@fahrschulemetzger.de

 

 

 

 

AusBildungsCentrum für Verkehrsberufe

Fahrschule Metzger GmbH

Schwarzenberger Str. 24

97342 Obernbreit

Telefon: 09332 4716

 

                                           info@fahrschulemetzger.de

 

 

 

Bürozeiten in Kitzingen

 

Info, Anmeldung und Fragebogentraining

 

Montag bis Freitag

von 14.00 - 18.30 Uhr

 

 

Unterrichtszeiten

 

Grundstoff
Dienstag & Donnerstag
18.30 Uhr - 20.00 Uhr

Zweirad
Dienstag 20.00 Uhr - 21.30 Uhr

LKW
Montag
18.00 - 19.30 Uhr

19.30 -  21.00 Uhr






 

Bürozeiten in Uffenheim

 

 

Info, Anmeldung und Fragebogentraining

 

Dienstag und Donnerstag
18.00 Uhr - 19.00 Uhr

 

 

 

Unterrichtszeiten

 

 Grundstoff
Dienstag & Donnerstag
19.00 Uhr - 20.30 Uhr

Zweirad
Dienstag 20.30 Uhr - 22.00 Uhr

LKW
Freitag 18.30 Uhr - 20.00 Uhr



Bürozeiten in Dettelbach

 

 

Info, Anmeldung



Montag
18.30 Uhr - 19.00 Uhr

Mittwoch

18.00 Uhr - 19.00 Uhr

 

 

 

Unterrichtszeiten

 

Grundstoff
Montag & Mittwoch
19.00 Uhr - 20.30 Uhr

Zweirad
Mittwoch 20.30 Uhr - 22.00 Uhr




 

Bürozeiten in Obernbreit

Info´s und Anmeldung



jederzeit telefonisch unter

09332 / 4716

 

Unterrichtszeiten

 

Grundstoff
Montag & Mittwoch

18.30 Uhr - 20.00 Uhr

 

Zweirad
Mittwoch 20.00 Uhr - 21.30 Uhr